Mein atemberaubender Körper!

Im Mai 2017 veröffentlichte den Artikel, „10+1 wunderbare Tatsachen über unseren Körper“. Ich zählte darin auf, was unser Körper kann und warum wir diesen großartig finden sollten, dass wir ihn richtig ernähren müssen und er auf jeden Fall von uns allen zumindest ein „HURRA, DU BIST TOLL“, bekommen sollte.

Diesen Artikel empfinde ich heute als steif und leblos!

Ich trug aus verschiedenen Büchern gesammelte Fakten zusammen, hatte ungefähr eine Ahnung darüber, dass unser Körper auf jeden Fall super ist; fühlte dies aber überhaupt nicht!

Seit Mai habe ich mir keine weiteren Gedanken mehr über diesen Artikel gemacht….bis vor einigen Tagen!

Vor einigen Tagen habe ich im Internet einen Test gemacht. Einer von diesen witzigen Tests, die ich manchmal mache, weil ich die Ergebnisse lustig und spannend finde.

Nun, ich sollte also meinen Namen eingeben und der Test versprach, mir sofort die Bedeutung meines Namens zu nennen.

„Birgit, die mit dem atemberaubenden Körper!“, spuckte das System aus.

Ich lachte mich kaputt, nahm mich selbst auf den Arm und dachte, „Hahaha….Birgit, die mit dem atemberaubenden Körper! Na klar! Wer denn sonst?“ und belächelte das Ergebnis mit einem Augenzwinkern und mit Gedanken an die Modelkörper derer, die in Hochglanzmagazinen abgebildet sind.

Während des Posts dachte ich an die paar Pfunde zuviel, die ich auf den Rippen habe. Die Dellen, die sich an Po und Oberschenkel bemerkbar machen. Den Bauch, der nicht mehr ganz flach ist. Die Schwangerschaftsstreifen an Brust und Bauch.

Ich dachte an die Fältchen in meinem Gesicht und die nicht mehr ganz junge Haut, die meine 50 Lebensjahre an der ein oder anderen Stelle zur Schau tragen….

…das war vorgestern Abend, kurz vor dem Schlafengehen. Irgendwann vergaß ich die Sache, wurde müde und wollte gerade ins Bett gehen, da durchzuckte mich auf einmal eine tiefe Erkenntnis, die für den ein oder anderen von Euch vielleicht normal erscheint, aber für mich völlig überwältigend kam! Es war, als sprach mein Körper mit mir!

Mein Körper!!! Mir fiel es wie Schuppen von den Augen! Mein atemberaubender Körper

Mein Körper ist natürlich ein Wunder und atemberaubend!

Mein Körper, durch den ich sehen, riechen, schmecken und fühlen kann!

Mein Körper, der mich trägt, mich ernährt, durch den ich wirken kann!

Mein Körper, der niemals aufhört, für mich da zu sein, der niemals aufhört für mich zu arbeiten, der für mich 365 Tage im Jahr durchgehend da ist!

Mein Körper, der immer wieder versucht, mir aufs Neue zu verzeihen, wenn ich ihn jeden Tag mit Schokolade und anderem Süßkram vollstopfe, wenn ich ihm Nährstoffe und Vitamine und alles, was er sonst noch benötigt, um mich gesund durch mein Leben zu bringen, verweigere!

Und ICH mache mich über ihn lustig? Ich kann ihn nicht anerkennen?

Wow, wow, wow!!

Mich schmerzt die Überheblichkeit, mit der ich meinen Körper Tag für Tag behandelte.

Ich verneige mich und danke Dir!

Danke, mein wunderbarer, atemberaubender Körper!
Danke für Dich, mein treuer Freund!
Danke, dass Du mich trägst und ich schon 50 Jahre in Dir wohnen darf!
Danke, dass Du alle Giftstoffe, die ich Dir jemals zugefügt habe, immer versuchst, abzubauen.
Danke, dass Du täglich für mich arbeitest, um mich am Leben zu halten.
Danke, dass ich durch die fühlen darf und danke, dass Du mir meinen Weg zeigst.

DANKE, DASS ICH DURCH DICH SEIN KANN!!

Ich werde mich jeden neuen Tag bei Dir bedanken, Dich gut ernähren und auf Dich aufpassen, das verspreche ich Dir.

Danke für Dich! <3 <3 <3

 

 

Text: Birgit Keup
Foto: Pixabay

– TEILEN ERWÜNSCHT –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.